Telefonservice unter 0451 4083711

  Kostenloser Versand ab 29,-€

  schnelle Lieferung

  Sicher einkaufen dank SSL

Filter schließen
Filtern nach:
Tags
BEWERTUNGEN
2019
nicht bewertet
0 Bewertungen
auf kundennote.com

Kosmetik Blog

In meinem Kosmetik Blog geht es nicht nur um Kosmetik, sondern auch über Alltagsfragen, Meinungen. In diesem Blog möchte ich nicht nur Frauen Ü30, Ü40 oder Ü50 ansprechen, denn manche Themen gehen uns alle etwas an.

Ich stelle nicht nur Vegane Kosmetik her, sondern nutze meine Produkte auch kontinuierlich, ob reife, trockene, sensible oder auch empfindliche Haut, für jeden Hauttyp habe ich eine Pflegecreme. Kooperationen sind willkommen, gerne empfehle ich Produkte auf meinem Blog. Kostenlose Produkttest werden zur Zeit eingestellt, da die Anfragen ein enormes Ausmaß angenommen haben, ich bitte um Verständnis.

 

Viel Spass beim lesen wünscht Euch

Marion

In meinem Kosmetik Blog geht es nicht nur um Kosmetik, sondern auch über Alltagsfragen, Meinungen. In diesem Blog möchte ich nicht nur Frauen Ü30, Ü40 oder Ü50 ansprechen, denn manche Themen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kosmetik Blog

In meinem Kosmetik Blog geht es nicht nur um Kosmetik, sondern auch über Alltagsfragen, Meinungen. In diesem Blog möchte ich nicht nur Frauen Ü30, Ü40 oder Ü50 ansprechen, denn manche Themen gehen uns alle etwas an.

Ich stelle nicht nur Vegane Kosmetik her, sondern nutze meine Produkte auch kontinuierlich, ob reife, trockene, sensible oder auch empfindliche Haut, für jeden Hauttyp habe ich eine Pflegecreme. Kooperationen sind willkommen, gerne empfehle ich Produkte auf meinem Blog. Kostenlose Produkttest werden zur Zeit eingestellt, da die Anfragen ein enormes Ausmaß angenommen haben, ich bitte um Verständnis.

 

Viel Spass beim lesen wünscht Euch

Marion

Reichhaltige Gesichtsöle pflegen und verwöhnen den Teint ab 5O in der kalten Jahreszeit ideal
Intensive Tages- und Nachtpflege bei Neurodermitis
Für trockene, sehr trockene und spröde Haut
mit Sheabutter, Jojobaöl, Borretschöl und Nachtkerzenöl
Unraffinierte Sheabutter kaltgepresst mit ihrem breiten Spektrum an wertvollen Inhaltstoffen ist prädestiniert bei sehr trockener und neurodermitischer Haut.

Hochwertige speziell abgestimmte Öle wie Jojobaöl* versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und schützt sie vor Wasserverlust.

Borretschöl* und Nachtkerzenöl* mit ihrem hohen Gehalt an Gamma-Linolensäure regenerieren, lindern den Juckreiz und halten die Haut geschmeidig.

Die intensive Pflegecreme ist nicht nur für das Gesicht, sondern kann am ganzen Körper aufgetragen werden und ist sehr ergiebig in der Anwendung.

Die Pflegecreme ist gleichermaßen für Damen und Männer geeignet.

Anwendung: Morgens und abends auftragen und sanft einmassieren

Ingredients: Butyrospermum Parkii Butter, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Borago Officinalis Seed Oil, Oenothera Biennis Oil

Bestandteile: Sheabutter, Jojobaöl, Borretschöl, Nachtkerzenöl

*Bio, kaltgepresst, nativ, kosher
Läuft unser Organismus ständig auf Hochtouren, macht ihn das
irgendwann krank
Es ist für uns lebenswichtig, gilt aber auch als ungesund. Auf das richtige Maß kommt es also an.
Unser Pumporgan passt sich Belastungen an, indem es die Häufigkeit
seiner Schläge erhöht oder verringert.
Wöchentliches Tanzen kann bei Menschen in der zweiten Lebenshälfte die Alterungsspuren im Gehirn rückgängig machen.
Bei Dauer-Schneefall lst eine Gemeinde nicht verpflichtet, Rollsplit auf die Straßen zu streuen
Haferflocken sind reich an Ballaststoffen. Studien belegen, dass
sie im Darm die Aufnahme von Cholesterin mindern
Die Haut muss Täg für Täg
einiges aushalten. Im
Herbst und Winter sind
das vor allem Kälte und trockene
Heizungsluft.
Zucker - Eine unterschätzte Gefahr - ein sehr interessantes Thema und leider sehr unterschätzt.

Wie komme ich auf die Thematik, ganz einfach, mein Blutwerte insbesondere mein Cholesterin-Wert sind astronomisch oben (350). Laut meinen Ärzten viel zu hoch. Was gibt es dafür, natürlich eine Pille (Simvastatin u. ähnliches).

Aber hier ist schon der 1. Haken, jede Pille, egal welche, hat Nebenwirkungen.

Jetzt zum eigentlichen Thema, Cholesterin liebt Zucker, daher habe ich selbstkritisch meinen Tagesablauf analysiert und siehe da, in vielen Produkten ist verdammt viel Zucker. Optisch kommt man mindestens auf einen halben! Messbecher pro Tag, viel zu viel.

In Milch, Milchprodukten, Wurst, Käse, Fertiprodukte, Nüsse und noch viel mehr, am schlimmsten betroffen sind die Lebensmittel unserer Kleinen, ein Joghurt hier hat fast 15g Zucker.

Ich habe meinen Kosum weitestgehend umgestellt und siehe da, alle Werte in einen für mich absoluten Normbereich.

Das Hautbild hat sich positiv verändert, Schuppen - fast keine mehr -, Gewicht (hier wird ein neuer Artikel veröffentlicht) absolut genial.

Zucker kann man reduzieren, ohne das man auf etwas verzichten muss, auch gibt es interessante Artikel über Zucker und Krebs (denn Krebs liebt Zucker). Zucker und Diabetes.

Man selbst fühlt sich viel wohler und zufriedener. Ich denke, dass viele Erkrankungen aufgrund eines sehr erhöhten Zuckerkonsums "geschaffen" werden, man ist Wohlstandskrank.

Die Zahl der Privatinsolvenzen nimmt Jahr für
Jahr zu.
2 von 7